Frage für den Mikromann

Nachdem nun die Schlacht aller Schlachten heroisch zu Ende gegangen ist, und es laut den Interviews ja eigentlich keine richtigen Verlierer gibt, stellt sich nun die Frage, wie gehts weiter. Die nächsten Tage oder Wochen wird sicher wieder viel diskutiert, ob was rauß kommt, wird sich zeigen. Was beim ersten genaueren Hinsehen der vorläufigen Ergebnisse auffällt, ist die hohe Anzahl der Nichtwähler. Fast 28,5% der Wahlberechtigten sind nicht zu Wahl gegangen! Wenn man bedenkt, dass das nur ca 1,3% weniger Stimmen sind als die vermeindliche Siegerpartei und die Nicht-zur-Wahl-Geher somit fast die Wahl gewonnen haben. Daher vielleicht etwas zünisch jedoch durchaus berechtigt meine Frage für den Mikromann morgen Früh:
Die Nichtwähler haben bei der gestrigen Nationalratswahl nur ca 1,3% weniger Stimmen erreicht als die SPÖ. Sind die Nichtwähler dadurch reif für eine Regierungsbildung?

Comments are closed.